Freitag, 13. Januar 2017

Serena Avanlea

Die liebe Serena Avanlea hat sich bereit erklärt, mir ein paar Fragen zu beantworten.
Serena Avanlea wollte eigentlich Meerjungfrau werden. (Das könnte damit zusammenhängen, dass Arielle die einzige VHS-Kassette war, die ihr in den frühen 90ern zur Verfügung stand.) Nachdem das Leben in einer Unterwasserwelt jedoch nicht so recht gelingen wollte, beschloss sie, einfach ihre eigenen Welten zu erschaffen. Ihr Jugendbuch "Das Glitzern des Glücks" ist ihr Debütroman und thematisiert die Verarbeitung von Trennungen, Liebeskummer, Freundschaft und Liebe.




Ich bedanke mich erst mal recht herzlich, dass du dir die Zeit genommen hast, meine Fragen zu beantworten.
Sehr gerne!

Nun zu meinen Fragen:

1. Wie ich sehe, ist „Das Glitzern des Glücks“ dein erster Roman. Warst du sehr aufgeregt, als du es veröffentlicht hast?
Ja, ich war wirklich wahnsinnig aufgeregt. Ich fand es schon schlimm, das Buch meiner allerersten Leserin –meiner Schwester- zu schicken. Und auch, als ich das Buch an meine Lektorin geschickt habe, wäre ich fast gestorben vor Nervosität. Das wurde auch nur wenig besser, als ich es dann einigen Testlesern zur Verfügung gestellt habe.
In das Buch ist so viel Arbeit, so viel Herzblut geflossen, dass es schon ein komisches Gefühl ist, es nun der breiten Masse zugänglich zu machen. Auch wenn meine ersten Rückmeldungen bisher alle sehr positiv sind, weiß ich, dass es kein Buch gibt, das schlichtweg jedem gefällt. Und der Tag, wo die erste schlechte Rezension erscheint wird kommen und da habe ich jetzt schon ein mulmiges Gefühl.

2. Was hat dich dazu bewegt, zu Schreiben?
Die Liebe zu Büchern würde ich sagen. Lesen war schon immer meine Lieblingsbeschäftigung und Bücher sind daher ein sehr wichtiger Teil meines Lebens. Geschrieben habe ich auch beruflich immer viel, aber eher in Richtung Marketing und Konzernkommunikation. Doch dann hatte ich eines Tages diese Idee für eine Geschichte, die ich dann einfach aufschreiben musste…

3. Wird das Schreiben mehr ein Hobby sein oder möchtest du es auch beruflich machen?
Ich würde auf jeden Fall gerne mehr Zeit zum Schreiben haben. Momentan ist es sehr schwer die Schreibzeit noch vor oder nach der Arbeit oder am Wochenende in den Alltag reinzuquetschen. Ich könnte mir aber nicht vorstellen, Vollzeitautorin zu sein, da mir das zu einsam wäre. Teilzeit fände ich aber optimal!

4. Wie bist du auf das Thema von deinem Buch gekommen?
Ich hatte eine Freundin zu Besuch, die seit kurzem wieder Single war. Sie hatte sich aber vorher oft über die Beziehung beschwert und eigentlich hat jeder nur auf die Trennung gewartet, da die beiden absolut nicht zusammen passten. Das hatte sie mir selbst vorher mal erzählt. Doch nun, nach der Trennung, lobte sie ihren Exfreund auf einmal in den höchsten Tönen und war ganz begeistert von ihm und fest überzeugt, dass es eine ganz großartige Beziehung war, die in die Brüche gegangen war.
Die Situation ist mir nie mehr aus dem Kopf gegangen. Als ich dann beobachtet habe, dass sich andere junge Mädchen nach der Trennung ganz ähnlich verhalten und auf einmal alles ganz verzerrt wahrnehmen zu scheinen, wollte ich das unbedingt in einem Buch thematisieren. Es soll jungen Mädchen zeigen, dass sie in ihrem schlimmen Liebeskummer nicht alleine sind und Hoffnung geben, dass mit der Zeit alles gut werden wird.

5. Was liest du selber, wenn du nicht gerade schreibst?
Ich lese sehr vielfältig: Jugendbücher liebe ich über alles (Die Tribute von Panem, Harry Potter, Der Märchenerzähler), dann aber auch lustige und nicht lustige Liebesromane (Schokolade zum Frühstück, Ein ganzes halbes Jahr, Jane Austen etc.) und dann wieder Thriller und Krimis (Simon Beckett, Elly Griffith, Sebastian Fitzek). Meistens habe ich so meine Phasen und lese wochenlang ein Genre und dann brauche ich auf einmal etwas vollkommen anderes.  

6. Außer das Schreiben, was hast du sonst noch für Hobbys?
Da bleibt ja leider nicht mehr sooo viel Zeit übrig, aber ich nähe auch sehr gerne, bin viel gereist, gehe in der Natur spazieren (wenn das Wetter wieder besser ist zumindest), koche hin und wieder, mach Spieleabende mit Freunden und ich muss gestehen, dass ich absoluter Netflix-Junkie bin. ;-)




Donnerstag, 12. Januar 2017

[Buchvorstellung] Das Glitzern des Glücks: Ein Zeitreise-Liebesroman von Serena Avanlea

Das Buch ist bei Amazon erhältlich!



Wie weit würdest du gehen für die große Liebe?
Seine braunen Augen, die sonst immer so vertraut waren, wirkten auf einmal fremd. »Willst du etwa …« Cassie schluckte. Gegen ihren Willen floss die Erkenntnis unaufhaltsam in ihr Bewusstsein und durchtränkte ihren Körper mit Schmerz. Aber sie musste Gewissheit haben, musste die Worte von ihm hören, um sie zu begreifen. 
Cassie weiß weder ein noch aus vor Schmerz. Ihr Freund hat Schluss gemacht und sie ist überzeugt, dass es allein ihre Schuld ist. Als sich die Chance ergibt in die Vergangenheit zu reisen, ergreift Cassie sie, ohne zu zögern – ungeachtet aller Gefahren. Es beginnt eine spannende Reise durch ihr Leben, voller Überraschungen und ungeahnter Entwicklungen. Wird sie es schaffen, ihre Liebe zu retten?


Tauche ein in diesen romantischen Young Adult Liebesroman über eine Zeitreise für die große Liebe. Das Jugendbuch ist optimal gegen Trennungsschmerz und Liebeskummer!

Sonntag, 8. Januar 2017

[Rezension] Das Erbe der Carringtons (Lunadar 1) von Betty Schmidt

Autorin: Betty Schmidt

Teil einer Reihe?: Ja (erster Teil)

Genre: Fantasy, Paranormal, Urban

Preis: eBook 2,99€ (D) Taschenbuch 11,99€ (D)









Hier erhältlich:
Amazon




~ eine unerfahrene Hexe ~
~ eine Welt voller Magie, übernatürlicher Wesen und Gefahren ~
~ ein Geheimnis, das sie das Leben kosten könnte ~
~ eine Geschichte über Liebe, Freundschaft und Verrat ~

Nach dem Tod ihrer Mutter entwickelt Sarah Lewis magische Fähigkeiten. Fasziniert von der neuen Welt, die sich ihr offenbart, findet sie jedoch heraus, dass das Leben einer Hexe nicht nur verführerisch, sondern auch tödlich sein kann. Umgeben von Magie, Dämonen, Werwölfen, Vampiren und einem mysteriösen Verfolger, der sie einfach nicht in Ruhe lassen will, versucht sie, die Geheimnisse ihrer Vergangenheit aufzudecken. Darüber hinaus muss sie lernen, sich selbst zu verteidigen, um sich zu schützen und das Leben, und den Willen, des Mannes zu retten, in den sie sich mehr als nur ein bisschen verlieben könnte.



Die Geschichte ist magisch & wundervoll. Wenn man anfängt, zu lesen, taucht man in eine neue Welt ein & lässt die Reale an einem vorbeifliegen. Ich habe beim Lesen alles um mich herum vergessen.
Das Buch ist ein tolles Paradebeispiel, dass Hexen nicht hässlich, alt & mit Pickeln voll sein müssen. Sie können überaus sexy sein. 
Es gib auch noch ein paar Geschöpfe, die mir vorher noch nie bekannt waren, 
Alles in allem ist es sehr spannend geschrieben & sehr lesenswert.

Wohlverdiente



Sonntag, 20. November 2016

[Rezension] Warrior Lover - Fury von Inka Loreen Minden

Autorin: Inka Loreen Minden

Teil einer Reihe?: Ja (sechster Teil)

Genre: Dystopie, Fantasy, Roman

Preis: eBook 3,99 (D)









Hier erhältlich:
Amazon


♥ Ein prickelnder Liebesroman mit Action, Tortured Heroes, Romantik und Happy End. ♥ 
Fury hütet ein Geheimnis, für das er sich zutiefst schämt, obwohl er deswegen in seinem alten Leben der Star einer verruchten Show war. Aus diesem Grund will er nichts empfinden, schon gar nicht für eine Frau.
Melina ist nach dem Sturz des Regimes eine Flüchtige, weil sie für die Regierung gearbeitet hat. Dabei wollte sie nur den Kindern helfen, die ihrer Obhut unterstellt waren.
Im Chaos nach der Revolte in New World City trifft Melina auf den verschlossenen Kämpfer Fury und beide spüren augenblicklich eine einzigartige Verbindung zueinander. Doch Fury steht im Dienst des brutalen Sabre, der mit einer Splittergruppe der Warrior eine Schreckensherrschaft unter der Kuppel errichtet hat und das Volk mit grausamen Gladiatoren-Spielen an sich binden will. Ausgerechnet Fury soll Melina vor laufenden Kameras foltern. Wird der kühle Krieger es schaffen, sein Geheimnis zu wahren und sie gleichzeitig zu schützen?

Er zog ihren Kopf zurück, drängte sich noch fester an sie und wollte sie nie wieder loslassen. Am liebsten wollte er sie auf diesen süßen Mund küssen, den sie zu einer schmalen Linie zusammengepresst hatte.»So sieht das jetzt aus?«, brachte sie erzürnt hervor. »Ihr nehmt euch nun in dieser Stadt alles, was ihr wollt?«Und wie er sie wollte.


Das Buch beinhaltet auch die Story von Tammy und Hunter, die ihr bereits in STEEL kennenlernen durftet.


Zum besseren Verständnis der Serie wird empfohlen, die Bücher der Reihe nach zu lesen:Jax, Crome, Ice, Storm (Bonus), Nitro, Andrew (Sidestory), Steel, Fury, Tay (noch nicht erschienen)




Vorab: Es ist wieder ein großartiges Buch aus der Feder von Inka Loreen Minden entstanden!
Sie weiß es einfach, den Leser von Anfang bis Ende gefangen zu nehmen, in ihren Geschichten.
Ich kenne die Warrior nun von Anfang an & muss sagen, dass ich eine sehr lange Lesepause hatte. Doch trotz der langen Pause kam ich sehr gut rein, Ich würde sogar fast sagen, dass man das Buch verstehen würde, wenn man die ersten Teile nicht kennt.
Wie die anderen Warrior ist auch dieses Buch sinnlich, romantisch & gefühlvoll ohne dabei kitschig zu wirken.
Was mich sehr gefreut hat ist, dass auch andere Charaktere aus vorherigen Teilen vorkamen. Zwar nur sehr, sehr kurz, aber sie kamen vor :D

Wohlverdiente



Dienstag, 8. November 2016

[Rezension] Windgeflüster in Fella von Lara Kessing

Autorin: Lara Kessing

Teil einer Reihe?: Ja (erster Teil)

Genre: Jugendroman, Fantasy

Preis: eBook zurzeit für 0,99€ (D)









Hier erhältlich:
Amazon



Sorijas Welt ändert sich von einem Tag auf den anderen. Ein zerstörerischer Hagelsturm wütet in Fella und sorgt dafür, dass die Senk, eine Gruppe gewaltbereiter Fella-Bürger, die Kontrolle übernehmen. Während Sorija um ihr Überleben kämpft, unterläuft ihr ein gravierender Fehler und sie hat nur einen Versuch, diesen Fehler wiedergutzumachen. Die Fähigkeit, zu unterscheiden wer Freund und wer Feind ist, wird überlebenswichtig.

Schnell wird klar: Die Senk bleiben dabei nicht ihre einzigen Feinde und die Liebe wartet nicht auf einen günstigen Zeitpunkt. Um ihr Ziel zu erreichen, muss Sorija die Rolle ihres Lebens spielen.


Eine wirklich sehr schöne Geschichte. Ich wurde durch Zufall von der Autorin angeschrieben & gefragt, ob ich das Buch lesen möchte. Natürlich konnte ich nach dem Klappentext & Cover nicht nein sagen. Alles hat mich von Anfang an angesprochen.
Die Namen der Protas sind selten & schön. Ich habe bisher noch keine dergleichen gelesen oder gehört.
Das Buch ist spannend, von der ersten bis zur letzten Seite & durch den Cliffhanger am Ende möchte man im neuen Buch wissen, wie es weiter geht.
Trotzdem gibt es ein paar Stellen, wo ich den Protas am Liebsten an die Gurgel gesprungen wäre :D Aber im Nachhinein hat sich herausgestellt, dass diese Personen auch anders können.

Von mir gibts